Ausbildung zur Fachkraft für
Lagerlogistik
(w/m)

Fachkraft für Lagerlogistik

Die SCM Verlagsgruppe produziert und verbreitet christliche Medien wie Magazine, Bücher, Musik und Filme und vertreibt diese über den Online-Versand und in Buchhandelsfilialen. Mehr Infos zur Ausbildung, Unternehmen und Bewerbungsverfahren findest Du auf unserem Online-Jobportal: www.scm-traumjobbörse.de

Während der Ausbildung lernst Du unterschiedliche Bereiche unserer Logistik kennen. Du bist von Anfang an aktiv eingebunden und übernimmst in Teilbereichen Verantwortung. Im Betriebsunterricht wirst Du auf die Abschlussprüfung vorbereitet und erhältst zusätzliches Wissen über einzelne Fachbereiche und unsere Unternehmen.

Fachkraft für Lagerlogistik

Ein Einblick von Bärbel

Fachkraft für Lagerlogistik

Echt spannend was man so alles machen muss, damit ein Kunde sein Produkt bekommt.

Wer bin ich?

Ich bin Bärbel 28 Jahre und lebe in Maichingen (ein Ort in Sindelfingen).

Was arbeitet eine Fachkraft für Lagerlogistik?

Hauptsächlich arbeitet eine Fachkraft für Lagerlogistik im Lager. Hier im Unternehmen haben wir ein Palettenlager und ein Automatisches Kleinteilelager (AKL).

Im Palettenlager laufe ich mit einem vorbereiten Wagen und Scanner durch die Regale und hole für die einzelnen Aufträge die entsprechende Ware. Des Weiteren bediene ich dort auch den Elektrohubwagen (Ameise) oder lagere Ware zurück. Am AKL arbeite ich an einem Kommissionierplatz (KP).

Dort wird mir, nachdem ich 5 Kisten vorbereitet habe, automatisch die Ware über die Rollbahn geliefert. Diese darf ich dann in richtiger Menge in die entsprechende Kiste legen. Anschließend schicke ich die fertigen Aufträge über die Rollbahn in den Versand.

Was reizt dich an deinem Job?

Ich darf viele verschiedene Abteilungen durchlaufen, aktiv mitarbeiten und in der Berufsschule lerne ich nicht nur reine Theorie. Echt spannend was man so alles machen muss, damit ein Kunde sein Produkt bekommt. Hier darf ich alle Bereiche kennenlernen und bekomme sogar einen Einblick in unsere Vertriebsarbeit.

Ausbildung verkürzen?

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Doch man kann sie auf 2 ½ Jahre verkürzen. Ich habe mir dies auch schon überlegt. Da es aber im letzten halben Jahr mit mehr Stress verbunden ist, habe ich mich für gemütlichere und stressfreiere 3 Jahre entschieden. Ich würde diesen Weg auch nur empfehlen, wenn die Noten stimmen.

Und nach der Ausbildung?

Du hast die Möglichkeit in einem Lager zu arbeiten und Kundenaufträge zusammenzustellen (kommissionieren), im Wareneingang Ware einzulagern, im Versand Ware zu verschicken, darfst Gabelstapler fahren oder kannst im Büro arbeiten.

Facts

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre (2,5 Jahre verkürzt)
  • Vorraussetzung: Du solltest einen guten Schulabschluss mitbringen. Hauptschulabschluss, qualifizierter Hauptschulabschluss oder vergleichbar.
  • Bewerbungszeitraum: Sofort, wenn eine Stelle ausgeschrieben ist: Traumjobbörse
  • Ausbildungsort: Holzgerlingen
  • Du bist engagierter Christ.